Club Timber Exkursion 2022

Liebe Mitglieder des Club Timber, liebe Interessierte,

die Pandemie hat in den letzten beiden Jahren auch die Aktivitäten unseres Netzwerks Club Timber stark beeinträchtigt. In diesem Frühjahr können wir nach derzeitigen Einschätzungen jedoch eine erste Exkursion planen. Eure Sicherheit liegt uns besonders am Herzen, deshalb möchten wir die Exkursion unter den 2G Plus (geimpft und geboostert) Bestimmungen durchführen.

Die am 06. und am 07. April stattfindende Club Timber Exkursion führt uns nach Dürmentingen zur Paul Maschinenfabrik GmbH & Co. KG  und nach Ehningen zum Sägewerk B. Keck GmbH.

Die inhabergeführte Paul Maschinenfabrik ist einer der führenden Hersteller von Kreissägemaschinen und Anlagen für die industrielle Verarbeitung von Holzwerkstoffen. Scannertechnologie und Automatisierungslösungen gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung.
Nach einem kurzen Mittagsimbiss mit Unternehmensvorstellung folgt die Führung durch das Unternehmen, bei welcher der Entstehungsprozess von Maschinen und Anlagen nachverfolgt werden kann.

Abschließend können ausgewählte Maschinen und im Aufbau befindliche Anlagen – soweit möglich – im Livebetrieb in Augenschein genommen werden.

Um ca. 16.00 Uhr treten wir die Reise zum Hotel Kerzenstüble in Gärtringen an. Ab 18.30 Uhr findet unser gemeinsames Abendessen statt. Im Anschluss haben wir ausreichend Zeit, um bestehende Kontakte zu pflegen und ggf. neue zu knüpfen.

Tag 2 unserer Exkursion bringt uns zum Sägewerk B. Keck GmbH ins nahegelegene Ehningen. Seit 1903 steht der Name Keck – inzwischen in der 5. Generation – für die Liebe zum Rohstoff Holz. Mit der langen Erfahrung eines gewachsenen und dabei stets innovativen Familienbetriebs werden hochwertige Hölzer mit modernster Technologie bearbeitet. Die B. Keck GmbH verarbeitet sowohl Laub- als auch Nadelholz.

Im weiteren Verlauf dieser Anmeldeseite findet Ihr interessante Informationen über unsere Exkursionspunkte sowie die Konditionen und das Formular für die Anmeldung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Felix Lauel
Sprecher Club Timber im Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Sebastian Rogalla
Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Tag 1 | Mittwoch, 06.04.2022

  • 13.00 Uhr: Treffpunkt, Mittagsimbiss und Begrüßung bei Firma Paul Maschinenfabrik
    Paul Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Max-Paul-Str. 1, 88525 Dürmentingen
  • 16.00 Uhr: Fahrt mit den eigenen PKWs  zum Exkursionshotel Kerzenstüble
    Hotel | Restaurant Kerzenstüble • Böblinger Strasse 2-4, 71116 Gärtringen
  • ab 18.30: Gemeinsames Abendessen im Hotel / anschließend Netzwerkabend

Tag 2 | Donnerstag, 07.04.2022

  • bis 09.00 Uhr: Frühstück und Auschecken aus dem Hotel und Weiterfahrt mit den eigenen PKWs nach Ehningen
  • 09.30 Uhr: Werksbesichtigung B. Keck GmbH mit anschließendem Mittagsimbiss
    B. Keck GmbH, Aidlinger Straße 37, 71139 Ehningen/Böblingen

Anmeldung

Reisepreis: € 225,- zzgl. 19% MwSt. (Nichtmitglieder € 300,- zzgl. 19 %  MwSt.)

Im Reisepreis enthalten:

  • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Kerzenstüble
  • 2 x Mittagsimbiss
  • 1 x Abendessen mit ausgewählten Getränken im Hotel

Wer kann teilnehmen?

  • junge Leistungsträger und Jungunternehmer der Holzwirtschaft
  • Fach- und Führungskräfte in Bereichen wie zum Beispiel Unternehmensmanagement, Personal, Rohstoffeinkauf, Marketing, Vertrieb und Kommunikation
  • künftige Führungskräfte
  • interessierte Junggebliebene
  • Personen mit dem Status 2G Plus (geimpft und geboostert)
  • maximale Teilnahmezahl: 20

Bitte bis zum 11.03.2022 anmelden!

Rückfragen bitte an
Sebastian Rogalla
Tel.: 0611 – 72398-105 / sebastian.rogalla@saegeindustrie.de

Die Exkursionspunkte

Paul Maschinefabrik

Wir sind einer der führenden Hersteller von Kreissägemaschinen und Anlagen für die industrielle Holzverarbeitung sowie für Maschinen und Ausrüstungen zur Herstellung von Spannbeton. Unser Kundenkreis beginnt beim kleinen Zwei-Mann-Sägewerk und reicht bis hin zu Weltkonzernen wie beispielsweise IKEA, Stora Enso, uvm.

Neue Märkte zu erschließen und mit richtungsweisenden Konzepten ganz vorne dabei zu sein – das war und ist immer eines unserer Unternehmensziele. Mit einem Exportanteil von weltweit ca. 80% nehmen wir sowohl mit Holzbearbeitungsmaschinen als auch mit Spannbeton-Ausrüstungen Spitzenpositionen auf dem Weltmarkt ein. Von uns hergestellte Maschinen arbeiten in nahezu allen Ländern der Erde. Quelle: Paul Maschinefabrik

B. Keck GmbH

Seit 1903 steht der Name Keck – inzwischen in der 5. Generation – für die Liebe zum Rohstoff Holz. Mit der langen Erfahrung eines gewachsenen und dabei stets innovativen Familienbetriebs bearbeiten wir hochwertige Hölzer mit modernster Technologie.

Holz ist lebendig und natürlichen Schwankungen unterworfen. Dies respektieren wir. Unser Ziel ist jedoch, durch Präzision und Kontrolle in der Bearbeitung für Sie ein Produkt zur Verfügung zu stellen, das sich zuverlässig weiterverarbeiten lässt. Best geschulte und hochmotivierte Mitarbeiter sowie modernste Technik garantieren die Produktqualität.