Regionalkonferenz Nordwest

Liebe Mitgliedsbetriebe, liebe Betriebe der Säge- und Holzindustrie aus Nordwest,

im Namen des Vorstands und des Regionalbeirats laden wir Sie recht herzlich zur Regionalkonferenz Nordwest ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 26. April 2022 in der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt, Grätzelstraße 2, in 37079 Göttingen statt.

Vorläufige Tagesordnung

14.00 Uhr

  • Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch Lutz Schällig / Vorstand und Sprecher Nordwest
  • Überblick Interessenvertretung und Verbandsarbeit: Aktuelle Themen und Handlungsfelder der Säge- und Holzindustrie, Lars Schmidt / Hauptgeschäftsführer DeSH
  • Entwicklungsperspektiven der Baumarten nach den Krisenjahren in Norddeutschland: Dr. Thomas Böckmann / Direktor der NW-FVA
  • Zeitscharfe regionale Vorratsermittlung aus Fernerkundungsdaten: Lukas Freise / Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V.

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

  • Ukrainekrieg, Eichenboom, Meistgebotstermine und Verantwortung in der Handelskette: Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Waldbesitz und Holzindustrie moderiert von Josef Krauhausen / Holz-Zentralblatt
  • Abschluss und Überleitung zum Abendessen durch Lutz Schällig / Vorstand und Sprecher Regionalbeirat Nordwest

Zu der Sitzung können Sie sich im unten befindlichen Anmeldeformular anmelden. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt festgelegten gesetzlichen Bestimmungen zum Infektionsschutz. Aktuelle Informationen dazu unter:

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Eingeladen sind alle Betriebe aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz Schällig Lars Schmidt
Vorstand und Sprecher Regionalbeirat Nordwest
Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V.
Hauptgeschäftsführer und Generalsekretär des Vorstands
Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Anmeldung

Kontakt

Ihre Fragen richten Sie bitte an die DeSH-Geschäftsstellen in Wiesbaden, per Tel.: 0611-723980 oder E-Mail: info@saegeindustrie.de